Chihuahua Forum
Chihuahua Forum

Fragen zum Chihuahua werden im Chihuahuaforum beantwortet

Wenn Du konkrete Fragen zum Chihuahua haben solltest, so empfehle ich Dir den Besuch eines der folgenden Chihuahua Foren.

Dort gibt es viele Chihuahua-Experten, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zu den Chihuahua Experten zählen Chihuahuabesitzer, Chihuahuazüchter oder Personen die sich mit der Hunderasse sehr gut auskennen.

Ein Chihuahuaforum ist ein Platz zum Austauschen von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.

Chihuahua Forum
Im Chihuahua Forum stehen Dir Züchter, Hundebesitzer und Personen mit Fachwissen mit Rat zur Seite.

Dort kannst Du eine Frage stellen und nach einer kurzen Zeit bekommst Du meist Antworten von den Foren Mitgliedern.

Chihuahua-Foren werden üblicherweise kostenlos und als Ehrenamt betrieben.

Du solltest also immer im Hintergrund behalten, dass es für die Forenbetreiber viel Arbeit und Mühe erfordert ein Forum zu betreiben.

Den richtigen Ton zu treffen und auch beizubehalten ist dabei wichtig. Bitte beachte daher die Netikette im Forum.

Welches Chihuahua Forum ist zu empfehlen?

Empfehlen kann ich z.B. folgende Chihuahuaforen:

http://www.chihuahuaforum.de/

http://www.chiforum.de/

 

Fehlt hier ein Forum? Bitte nimm mit mir Kontakt auf! Gerne nehme ich Deine Seite auch auf!

Dieser Beitrag hat 28 Kommentare

  1. Diana

    Hallo . Ich habe eine Chihuahua Dame sie wird im Oktober 1 Jahr alt . Heut früh ist sie aufgewacht und hatte ein dickes Gesicht . Ab und zu juckt sie sich . Ich denke mal das sie Milben hat oder ähnliches . Habe jetzt Frontline s gekauft . Für Hunde zwischen 2-10 Kilo, sie wiegt aber nur 1,5 Kilo . Meint ihr ich kann die Tropfen ihr geben . Bin ratlos

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Diana!

      Bitte sofort ab zum Tierarzt. Das klingt sehr nach einer allergischen Reaktion und nicht nach Milben. Es könnte sich auch um einen Insektenstich handeln oder Deine Chi-Dame kam in Kontakt mit einem Seiden-Prozessinsspinner (Raupe). Sollten es doch irgendwelche Parasiten sein, kannst Du den Arzt immer noch fragen, wie Du das Frontline anwenden sollst. Er kann Dir auch sagen, welche Dosis richtig ist.

      Schnelle Genesung der kleinen Maus und liebe Grüße,
      Vanessa

      1. Knezevic

        Hallo,meine kleine Mini Chihuahua 10jahre alt hat Mamma tummore,für Leber und herz nehme sie medikamente,seit 3 Monate habe ich Schlaflose nachte,operacion oder nicht,hatte jemand Erfahrung,MElODY ist mein leben,LG,Nina?!

  2. Bergfeld

    Hallöle mit einander wir , Susi chiwahua mix 10jahre Jung und Frauchen Sibylle 52 , suchen neuen Spielkameraden für Susi.
    Unser plüschi „Luna chiwahua mix 12jahre „ ist im November 19 von uns gegangen und nun ist Susi allein und wünscht sich wieder ein Spielkameraden.
    Wir wohnen im Balingen vielleicht kennt hier einen Züchter wo chiwahua hat , muss kein welpli sein . Dankeschön und allen viel schöne Zeit

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Bergfeld,

      wirf mal einen Blick in unsere Züchterliste:
      https://www.chihuahuaseite.de/chihuahua-zuechter/
      Hier findest Du bestimmt auch einen Züchter in Deiner Nähe.
      Alternativ kannst Du auch auf den Seiten des VDH nachsehen, ob es irgendwo bereits Welpen gibt. Dort gibt es nämlich bei den Züchtern eine Welpenampel, die anzeigt, ob Welpen in Planung sind oder sogar bereits ein Wurf da ist.
      Wenn Du magst, kannst Du auch ein kostenloses Gesuch hier bei uns aufgeben. Die Anzeigen werden häufiger gelesen, als die Kommentare:
      https://www.chihuahuaseite.de/chihuahua-anzeigen/in-anzeigen-stoebern/
      Viel Erfolg bei der Suche,
      Vanessa

  3. TinaK

    Liebe Community, mein Chihuahua hat heute gekrampft und konnte seine Hinterläufe nicht mehr bewegen. Ich sehe ihr an das sie Schmerzen hat. Was kann das sein? Vielen Dank im Voraus -TIna-

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Tina,

      wenn Dein Hund offensichtliche Schmerzen hat, dann gehe heute bitte umgehend zum Arzt mit ihm. Nur der kann Dir sagen, woher die Krämpfe kommen und welche Therapie und welche Medikamente dies schnell wieder beheben können.

      Gute und schnelle Besserung,
      Vanessa

  4. Knezevic

    Hallo,meine kleine Mini Chihuahua 10jahre alt hat Mamma tummore,für Leber und herz nehme sie medikamente,seit 3 Monate habe ich Schlaflose nachte,operacion oder nicht,hatte jemand Erfahrung,MElODY ist mein leben,LG,Nina?!

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Knezevic!
      Oh, das ist eine schwierige Entscheidung.
      Was sagt den der Arzt? Wie gut sind die Heilungschancen? Glaubt er, die Narkose wird gut vertragen?
      Tumore können ja durchaus streuen und dann wird es richtig gefährlich. Solange das ganze noch lokal begrenzt ist, ist eine OP vielleicht vielversprechender?
      Schau mal auf diesen Foren vorbei:
      https://www.chihuahua.de/forum/
      https://www.chiforum.de/
      Vielleicht hat dort jemand Erfahrungswerte zu diesem Thema.
      Ich drücke der Chihuahua-Hündin ganz feste die Daumen und hoffe Melody bleibt noch ganz lange an Deiner Seite.
      Ganz liebe Grüße,
      Vanessa

  5. Anja

    Hallo,
    wir haben unseren ersten Chihuahua. Unsere Hündin ist 5 Monate alt und wiegt knapp 2 Kilo. Sie ist von Anfang an sehr mobil und flitzt gerne. Wir kochen selber. Sie bekommt 1/3 Süßkartoffel, Kartoffeln, Möhren und 2/3 Fleisch bestehend aus Rind und Hähnchen. Laut unserer Trainerin aus dem Junghundekurs sollen wir das Fleisch roh füttern denn da wären die meisten Vitamine drin als im gekochten Fleisch, so die Begründung. Das werden wir auch demnächst umstellen. Nun zur eigentlichen Frage. Wir füttern auf anraten der Trainerin das Trockenfutter Bosch soft mini. Wir haben festgestellt das sie sich in letzter Zeit immer mehr beißt, juckt und kratzt. Nun habe ich auf Eurer Seite gesehen das bei dem Trockenfutter von Wolfsblut das kratzen gemindert wird. Sollten wir das Futter vielleicht mal umstellen? Für eine Antwort wäre ich Euch sehr dankbar.

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Anja!

      Seit Ihr sicher, dass das Jucken vom Futter kommt? Soweit ich weiß, ist das Bosch mini ohne Getreide, was wirklich gut ist, da Getreide oft der Auslöser für Allergien ist oder Jucken und Kratzen verursachen kann.
      Habt ihr mal nach Flöhen abgesucht? Oft ist ein Befall gar nicht so schnell ersichtlich, wenn es nur wenige Parasiten sind. Flöhe sind mit dem bloßen Auge aber gut sichtbar bei einem Kurzhaar-Chi. Beim Langhaar-Chihuahua jedoch besser den Flohkamm nehmen.
      Wenn Ihr das Futter im Verdacht habt, dann kann eine Umstellung schon helfen. Was habt Ihr denn vor Bosch und BARF gefüttert? Hat die Züchterin evtl. einen Tipp womit ihre Hunde immer gut klarkamen? Natürlich könnt Ihr auf ein anderes Futter umstellen. Dabei bitte nur langsam vorgehen, damit es nicht zu Durchfall kommt. Also immer einen kleinen Teil der Mahlzeit durch das neue Futter ersetzen.
      Kennst Du schon den Futtercheck?
      Dort kannst Du personalisierte Angaben zu Deinem Hund machen und erhältst Empfehlungen für Futtersorten und Marken. Gibst Du Deine Adresse dort an, bekommst Du sogar Proben davon kostenlos zu Dir nach Hause geschickt.
      https://www.chihuahuaseite.de/futterproben-chihuahua/
      Probiere es doch mal aus 🙂
      Schönes Wochenende,
      Vanessa

  6. Birgit

    Hallo
    Wir haben einen Chihuahua Rüden.Er ist 6Monate alt und wiegt ca.1.6 Kilo Wir füttern Royal Canin Puppy Trockenfutter. Ganz oft möchte er nach dem fressen raus Gras und Erde fressen. Auch im Haus leckt er ständig den Boden ab.Haben beim Tierarzt schon Ultraschall und Blutbild machen lassen weil wir dachten das er was mit dem Magen hat aber sie sagten uns Organisch wäre alles in Ordnung.
    Vielleicht kann uns jemand sagen was das ständige Gras fressen und Erde fressen auf sich hat. Auch beim spazieren gehen will er unterwegs alles fressen. Auch Steinchen was gefährlich werden könnte. Habe das Gefühl er ist ständig auf Futtersuche.Vielleicht ist das nicht das richtige Futter. Unsere Züchterin hatte dieses Futter aber empfohlen. Über einen Rat wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Birgit!

      Einer meiner Hunde macht das manchmal. Wenn auch seeeehr selten. Er frisst plötzlich Gras und leckt in der Wohnung und auf dem Balkon alles ab, was er finden kann. Meistens übergibt er sich dann kurze Zeit später und alles ist wieder in Ordnung. Als wäre nichts gewesen. Wir waren deswegen ebenfalls beim Arzt und es wurde nichts gefunden.
      Ich schreibt aber, Euer Chi macht das recht häufig. Seltsam. Immerhin könnt Ihr beruhigt sein, dass der Arzt nichts gefunden hat.
      Wenn Ihr mal ein neues Futter ausprobieren möchtet und nicht recht wisst welches, kann ich den Futtercheck empfehlen. Dort macht Ihr ein paar Angaben zu Eurem Hund und bekommt anschließend Futtervorschläge. Diese kommen sogar als Futterproben kostenlos zu Euch nach Hause. Einfach mal versuchen:
      https://www.chihuahuaseite.de/futterproben-chihuahua/
      Ich drücke die Daumen, dass der Spuk bald vorbei ist.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

      1. Birgit

        Danke für die liebe Antwort.
        Übergeben muss er sich nicht. Eine Ärztin meinte in der Erde sind Mineralien drin die die Hunde brauchen. Deshalb denke ich das es vielleicht das Futter ist. Welches Futter fütterst du?Aber beim spazieren gehen will er auch immer viel fressen. Alles nimmt er auf. Vielleicht ist es auch nur eine Macke von ihm. Sollen einen Maulkorb kaufen haben Ärzte und ein Hundetrainer gesagt der aber erst Ende August Termin frei hat. Finde ich nicht so toll. So ein kleiner Fratz mit Maulkorb. Obwohl ich denke sie probieren sich in dem Alter noch aus. Und Zahnwechsel haben wir auch gerade.

        Liebe Grüße

        Birgit

        1. Chihuahuaseite.de

          Hallo nochmal Birgit!

          schaue doch mal auf unserer Futterseite: https://www.chihuahuaseite.de/chihuahua-ernaehrung/ Dort geben wir viele Tipps zum Thema Ernährung und Futter.
          Ein Maulkorb sieht blöd aus, ist aber vielleicht wirklich nicht so verkehrt. Zumal er ja auch Steine frisst. Vielleicht mal etwas zum Kauen anbieten, wo er lange dran zu knabbern hat? Evtl. muss er nur sein Nagebedürfnis befriedigen oder das Zahnfleisch schmerzt und juckt durch den Zahnwechsel.
          Ich hoffe, das Problem ist bald behoben.
          Viele liebe Grüße,
          Vanessa

  7. Birgit

    Habe schon Futter bei Futalis bestellt. Wird direkt auf Henri seine Bedürfnisse angepasst. Aber gestern und heute morgen früh obwohl er noch nichts gefressen hat hat er wieder erbrochen. Jetzt passiert es öfter. Die Woche schon dreimal. Gebe im Moment Schonkost. Reis Möhrchen. Mehr nicht. Sonst bekommt er noch Hühnchen dazu. Aber werden nochmal zum Arzt gehen. Ich denke schon das er mit seinem Magen Probleme hat. Vielleicht zuviel Magensäure vermute ich. Irgendwie kann niemand einem helfen. Waren die Woche schon mitlerweise beim dritten Tierarzt. Ich merke aber das es ihm irgendwie nicht gut geht. Er schläft viel und hat auch kein Bock zu laufen und spielen. Kot ist normal. Eher fest als zu weich. Deshalb schiebe ich es nur auf den Magen. Wäre so nett wenn mal einer einen Tipp hätte. Sind schon fix und fertig. Zumal er auch alles ableckt und draußen ständig Gras und Erde zu sich nimmt.

    L.G.Birgit

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo nochmal Birgit!

      Wenn ein Hund sich bevorzugt morgens übergibt, ist dies eigentlich ein ganz typischen Anzeichen für einen übersäuerten Magen. Dies bedeutet, die letzte Mahlzeit liegt schon sehr lange zurück, der Magen hat nichts zu tun, produziert aber die Säure. Hunde erbrechen dann oft so eine gelblich-schleimige und manchmal schaumige oder zähe Flüssigkeit.
      Hier könnte es helfen, wenn Du Henri etwas später am Abend fütterst, also die letzte Mahlzeit etwas nach hinten verlegst. Statt um 19 Uhr erst um 21 Uhr beispielsweise.
      Wie viele Mahlzeiten fütterst Du generell pro Tag? Die meisten Besitzer füttern oft morgens und abends. Du kannst die Tagesration aber ruhig auf 3 oder 4 Mahlzeiten aufteilen, wenn er dies besser verträgt.
      Meine Hunde fressen morgens auch manchmal Gras, wenn die Mahlzeit am Abend ausnahmsweise mal früher erfolgte als sonst. Wenn sie das machen, weiß ich schon „jetzt gleich spucken sie“. Da war der Abstand zwischen Abendbrot und Frühstück einfach zu lang.
      Wenn Du eine große Chi-Gemeinde um Rat fragen möchtest, kann ich Dir folgende Foren empfehlen:
      https://www.chiforum.de/
      https://www.chihuahua.de/forum/
      Vielleicht hat man dort noch mehr Tipps. 🙂
      Gute Besserung und nicht zögern zum Tierarzt (auch wenn es dann Nr. 4 ist) zu gehen, wen es nicht besser wird.
      Liebe Grüße auch an Henri,
      Vanessa

  8. Birgit

    Hallo melde mich mal wieder.
    Danke für die Tipps. Habe ich gemacht. Fütter meist erst Abends acht halb neun die letzte Mahlzeit.
    Aber er spukt trotzdem öfter noch gelblich und schleimig. Muss aber dazu sagen das er gerade noch Zähne bekommt. Jetzt hat er schon die Fangzähnchen bekommen aber die ersten sind noch drin. Denke auch das ihm das unangenehm ist. Er beißt überall drauf rum. Hinten auch wann fallen denn die hinteren aus?Es kommen schon Spitzen raus aber die anderen wackeln noch nicht. Die Augen Tränen so doll das es heute morgen schon aus den Augen getropft ist. Der Tierarzt meinte Zähne erst ab 9.Monat. Vorher wird nichts gemacht. Kann es sein das dieser Speichelfluss und erbrechen auch mit dem Zahnwechsel zu tun haben kann?Sonst ist er total munter. Also wirkt absolut nicht kränklich. Ausser er frisst nicht mehr ganz so gierig wie sonst. Aber er frisst. Ich fütter dreimal am Tag.

    L.G.Birgit

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Birgit!

      Danke für das Update.
      Ich denke, Du kannst beruhigt sein. Wenn der Tierarzt meint es sei alles in Ordnung, dann ist es das bestimmt auch. 🙂 Du schreibst, er unternimmt vor dem 9. Monat eh nichts. Geh aber unbedingt nochmal zum Arzt, wenn die Milchzähnchen nicht ausfallen sollten. Da muss unter Umständen nachgeholfen werden.
      Es ist gut möglich, dass Dein Chihuahua durch den Zahnwechsel mehr sabbert. Bei Babys ist es ja oft ähnlich, wenn die Zähne kommen 😉

      Ich hoffe, das Spucken hört bald auf bei Euch und der Zahnwechsel ist bald geschafft.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

  9. Birgit

    Hallo Vanessa.
    Haben das Problem glaube ich gefunden. Morgens nach dem Geschäft ist er immer zu meiner Tochter ins Zimmer in sein Kissen gegangen und ich habe dann da immer die Tür zu gemacht. Und immer da hat er sich das hochgewürgt. Der Arzt meinte Psychisch. Ihm war da wohl immer etwas unwohl in dem Kissen an der Stelle. Er hat jetzt seinen Schlafplatz vorne im Flur für sich gefunden. Da bleibt er jetzt auch Morgens nach dem Geschäft. Habe noch zwei Fragen.
    Im Moment zieht er mir Tapete von der Wand was kann ich da machen. Aber immer nur wenn wir zu Hause sind. Wenn er mal alleine bleiben muss macht er das nicht.
    Und zweitens wenn ich morgens früh zur Arbeit muss mache ich ihn um 5 Uhr wach damit er draußen sein Geschäft macht oder Pipi macht. Meine Frage gut ihn wach zu machen oder schlafen lassen?Komme dann so halb acht acht wieder nach Hause. Meine Tochter geht Abends so halb elf meist das letzte Mal in den Garten mit ihm. Oft knurrt er wenn ich ihn wecke. Habe Angst das die Zeit zu lange ist bis ich nach Hause komme. Aber selbst da möchte er nicht gleich raus. Habe es schon einmal getestet. Er ist jetzt 8 Monate geworden.

    L.G.
    BIRGIT

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo Birgit!

      Ach wie gut, dass Ihr das Problem gefunden habt. Klasse! Eine Sorge weniger 🙂

      Ist mit den Zähnchen alles in Ordnung? Ist der Zahnwechsel komplett abgeschlossen? Auch nach dem Wechsel können noch Zahnfleischentzündungen auftreten, die durch einen durchgebrochenen und gewachsenen Zahn entstanden sind. Sind Mängel auszuschließen? Wie ein Calcium-Mangel? Macht er es aus Langeweile? Immerhin bekommt der Hund Aufmerksamkeit, wenn Ihr ihn dabei erwischt. Selbst wenn dann mit ihm geschimpft wird, ist dies trotzdem Aufmerksamkeit. Dies würde auch erklären, warum er es nicht macht, wenn niemand zu Hause ist. Schlaues Kerlchen 🙂 Darum evtl. ein bisschen mehr fördern mit kleinen Spielen oder Denkaufgaben.
      22.30 Uhr bis morgens um 7.30 ? Würde ich ausprobieren. Besonders, wenn er um 5 Uhr noch gar keine richtige Lust hat rauszugehen und Dich dann lieber anknurrt und weiter schläft. Wenn Du ein Bächlein im Haus findest, hast Du Deine Antwort. Aber ich denke, mit 8 Monaten könnte er es schon schaffen. Kommt tatsächlich auf einen Versuch an.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Vanessa

  10. Birgit

    Ja es ist unser erster Hund. Und dann gleich ein Welpe. Ist schon eine Herausforderung. Und jetzt voll im Rüpelalter. Aber süß. Was fütterst du denn?Und wieviel?Also Henri frisst im Moment nur noch zweimal am Tag. Wenn ich ihm zwischendurch was hinsrelle nimmt er es nicht. Aber zur Belohnung halt noch Leckerli. Als er kleiner war hat er uns die Haare vom Kopf gefressen. Er ist im Moment etwas mäkelig. Wie lange dauert der Zahnwechsel beim Chi?Ende November sollen die Zähne gezogen werden.
    Kannst du mir Tipps geben für Denkspiele oder sonstiges?Hatte schon Intelligenzspielzeug gekauft. Kann er aber alles schon. Hat er schnell raus bekommen.

    Schönes Wochenende
    L.G.Birgit

    1. Chihuahuaseite.de

      Liebe Birgit!

      Der Zahnwechsel ist normalerweise mit rund 7 Monaten abgeschlossen. Der Chihuahua ist jedoch bekannt dafür, dass er mit dem Zahnwechsel Probleme haben kann und Zähne manchmal einfach nicht ausfallen wollen. Darum kann es länger dauern oder der Arzt muss nachhelfen. Du schreibst ja, dass ihm Ende November der Arzt auch die Beißerchen dann ziehen will.
      Wenn Du nach Spielen für den Chihuahua suchst, schau mal auf unserer Seite Beschäftigung:
      https://www.chihuahuaseite.de/chihuahua-beschaeftigen-sinnvolle-beschaeftigung-fuer-chihuahuas/
      Dort sind einige Spiele beschrieben.
      In unseren Büchertipps findest Du ebenfalls tolle Anregungen. Wie die Klickerbox oder die Bücher „Großer Spaß für kleine Hunde“ oder „Denksport für Hunde selbstgemacht“.
      https://www.chihuahuaseite.de/chihuahua-buecher/
      Auf der Seite nach unten scrollen, da findest Du die Bücher. Vielleicht wäre das ja was? Mit mehr Auslastung und Denksport würde er vielleicht auch die Tapete in Ruhe lassen?
      Schwierig ihn davon anzubringen. Erst recht, wenn er die (wenn auch negative) Aufmerksamkeit mag. Es gibt Tipps dagegen, wie die Stellen mit Zitronenwasser oder Teebaumöl einzusprühen. Weiß aber nicht, wie gut das für die Tapete selbst ist. Hunde mögen den Geruch aber wohl nicht. Im Handel gibt es auch Extra Sprays, die gegen Anknabbern von Möbeln und Co helfen sollen. Damit hab ich jedoch keinerlei Erfahrung.
      Gut möglich, dass es von allein aufhört, wenn die störenden Zähnchen endlich weg sind.
      Oder Du schimpfst (kurzes „Pfui“) und reichst eine Alternative, wie ein Baumwollseil oder ein anderes Spielzeug.

      Ich hoffe, ihr findet eine Lösung.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

  11. Birgit

    Was mache ich jetzt wenn er wieder Tapete anfrisst?Ignorieren?Oder Schimpfen?Bin etwas ratlos. Ich weiß auch das er zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Hat meine Tochter auch schon gesagt. Wie mache ich es besser?Habe das Gefühl ich muss immer hinter her sein und gucken was er macht.
    Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

    L.G.Birgit

  12. Birgit

    Heute hat er wieder sein Futter erbrochen. Bin total ratlos. Gebe zweimal am Tag. Dreimal nimmt er nicht mehr. Und dann etwas mehr. Verträgt er anscheinend nicht. Gibt es nicht ein Futter für super empfindliche Hunde?Ich glaube das richtige ist es immer noch nicht was ich fütter. Von futalis was ich bestelle ist auf ihn abgestimmt aber irgendwie mag er es nicht mehr. Und es ist zuwenig Fleisch drin sagt meine Züchterin. Was soll ich machen?

    1. Chihuahuaseite.de

      Hallo nochmal Birgit!

      Womöglich ist das viele Wechseln gar nicht so gut. Bleibt vorerst mal bei einer Sorte. Frag die Züchterin nach Rat oder versuche mal den Futtercheck:
      https://www.chihuahuaseite.de/futterproben-chihuahua/
      Da kannst Du Dir Proben nach Hause schicken lassen, die auf die Bedürfnisse von Deinem Chi abgestimmt sind.
      Wenn es tatsächlich mit den Zähnen zu tun hat, dann ist es aber vermutlich egal, was Du anbietest und er würde gerade alles verschmähen.
      Oder kann es sein, dass er schlingt? Hunde, die ihr Futter geradezu einatmen, erbrechen manchmal hinterher wieder alles. Achte mal darauf, in welchem Tempo erfrisst. Hier gibt es Anti-Schling Näpfe, die das Problem lösen könnten.
      Um mehr Meinungen zum Thema Futter zu bekommen, versuche es mal in einem Chi Forum:
      https://www.chihuahua.de/forum/
      oder
      https://www.chiforum.de/
      Hier kann Dir die geballte Chihuahua-Community vielleicht noch weitere Tipps geben.
      Viel Erfolg weiterhin.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

  13. Birgit

    Hallo Vanessa
    Nerve nochmal. Heute morgen hat er wieder gelb erbrochen. Waren gestern in der Stadt und sind Auto gefahren. Denke das ihn immer alles stresst was er nicht kennt. Und mega empfindlich ist auf dem Magen. Aber er bricht eigentlich jede Woche. Müssen mal gucken ob wir nicht mal in eine Tierklinik fahren und eine Magenspiegelung machen lassen. Irgendwas stimmt ja da nicht. War letzte Woche wieder beim Tierarzt aber er hat wieder nichts gemacht. Und solche Untersuchungen macht er eh nicht. Der Hund tut mir langsam echt leid.Es scheint ihm oft übel zu sein. Gibt es denn nichts hämoopatisches was man regelmäßig geben kann das es ihm besser geht?Also das er nicht immer Magenprobleme hat?Schönen Sonntag
    L.G.Birgit

    1. Chihuahuaseite.de

      Liebe Birgit!

      Wenn der Tierarzt nicht wirklich was unternimmt, macht es eigentlich wenig Sinn, immer wieder dorthin zu fahren. Es muss ja eine Lösung gefunden werden. Denn (wie Du ja ebenfalls schreibst) muss es doch eine Ursache geben.
      In einer Tierklinik gibt es oft mehr Equipment und mehr Ärzte, die sich das Problem ansehen können. Häufig gibt es auch unterschiedliche Spazialisten. Es wäre also in der Tat eine gute Idee, dort mal nachzufragen.

      Was anderes fällt mir sonst leider auch nicht ein. Aber jede Woche Übelkeit und Erbrechen ist definitiv nicht normal.

      Ich drücke Euch die Daumen.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.