Chihuahua Kaufen

Sind Sie auf der Suche nach einem Chihuahua Welpen, Chihuahua Mix, Chihuahua Deckrüden oder möchten Sie einem Chihuahua In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Chihuahua Anzeigen.

Bin ich bereit für die Anschaffung eines Chihuahuas?

Er ist so klein, dass er problemlos überall hin mitgenommen werden kann, und steckt doch voller Charakter: Der Chihuahua.

Das große Interesse an der winzigen Rasse ist daher vor allem in der Stadt nicht verwunderlich.

So kompakt diese Hunde aber auch sind, Anforderungen an die Haltung stellen sie natürlich dennoch.

Deswegen sollte jeder, der einen Chihuahua kaufen möchte, einen prüfenden Blick auf das eigene Leben werfen. Die folgenden Fragen können dabei helfen, eventuelle Hindernisse und Probleme zu finden.

Möchten alle Familienmitglieder einen Chihuahua anschaffen?

Chihuahua Kaufen
Wenn Sie sich einen Chihuahua kaufen sollten wirklich ALLE Familienmitglieder damit einverstanden sein!

Sie möchte einen Chihuahua kaufen, der überallhin mitreisen kann. Er lieber einen Rottweiler, der ihn beim Sport begleitet – denkbar ungünstige Voraussetzungen für die Anschaffung eines Hundes.

Bevor nach dem passenden Hund gesucht wird, sollten sich daher alle Familienmitglieder einig sein.

Denn immerhin werden sich später alle um ihn kümmern müssen – im Falle des Chihuahuas für bis zu 20 Jahre. Der Chihuahua hat unter den Hunden mit die längste Lebenserwartung!

Und als neues Familienmitglied sollte sich der mutige Hund natürlich von allen angenommen fühlen.

Habe ich eine Allergie gegen Hunde?

Eine Allergie gegen Hunde im Allgemeinen gibt es an sich nicht. Wohl aber gegen einzelne Rassen. Vor allem kurzhaarige Chihuahuas können allergische Reaktionen auslösen.

Der langhaarige Schlag hingegen seltener. Damit das später nicht zum Problem wird, sollten zunächst alle Familienmitglieder getestet werden.

Das kann zum einen beim Arzt erfolgen. Zum anderen aber auch im Alltag. Beispielsweise indem ein Züchter besucht oder ein Tag mit dem Chihuahua eines Bekannten verbracht wird.

Aber Vorsicht, Allergien zeigen sich meist erst nach mehrmaligem Kontakt mit den Allergenen.

Wer nicht direkt nach einer Stunde in der Nähe eines Chihuahuas in Husten, Niesen und Ausschlag ausbricht, ist also nicht in jedem Fall frei von einer Allergie.

Passt der Chihuahua in den Tagesablauf?

Chihuahua Kauf
Vor dem Chihuahua Kauf sollten Sie daran denken, dass der Chihuahua täglich Beschäftigung und Auslauf benötigt. Haben Sie in Ihrem Tagesablauf so viel Zeit?

Der Chihuahua benötigt keine täglichen kilometerlangen Spaziergänge und ausgedehnte Sporteinheiten, beschäftigt und bewegt werden möchte er aber dennoch.

Dafür sollte, ebenso wie für Fütterung, Pflege, Erziehung und Zuwendung, ausreichend Zeit eingeplant werden. Zumindest zwei Stunden täglich sollte er ungeteilte Aufmerksamkeit genießen dürfen.

Wer bereits ohne Hund ständig unter Stress steht, ist mit der Anschaffung eines Chihuahuas entsprechend schlecht beraten.

Urlaub, Geschäftsreise, Unterwegs – Kann der Chihuahua mit?

Aufgrund seiner geringen Größe kann der Chihuahua theoretisch immer mitgenommen werden. Ob das aber auch in der Praxis durchführbar ist, entscheidet die individuelle Situation.

Kann und soll der Urlaub nach dem Hund ausgerichtet werden? Sind Chihuahuas im Büro und auf Geschäftsreisen erlaubt?

Selbst wenn eine angepasste Planung und das Mitnehmen möglich sind, sollte zudem eine Notfall-Betreuung abgesichert sein. Hundeerfahrene Familienmitglieder oder Bekannte und eine vertrauenswürdige Hundepension – in der kleine und große Hunde getrennt betreut werden – sollten im Adressbuch eines jeden Chihuahua-Halters zu finden sein.

Denn es kann immer vorkommen, dass ein plötzlicher Krankenhausaufenthalt oder eine notwendige lange Reise eine Fremdbetreuung erfordern.

Chihuahua Hund kaufen
Werden Sie in Zukunft Ihre Urlaubsreisen auch nach dem Hund ausrichten? Bitte denken Sie jetzt schon daran wenn Sie einen Chihuahua Hund kaufen!

Ist die Haltung eines Chihuahuas in Haus, Wohnung oder Mietwohnung erlaubt?

In Mietwohnung oder -Haus kann die Haltung eines Hundes grundsätzlich nicht verboten werden. Das gilt allerdings nur solange der Chihuahua weder Schaden anrichtet noch die Nachbarn stört.

Beschweren sich andere Mieter, beispielsweise wegen anhaltenden Gebells, kann der Vermieter die Abstellung des Störfaktors fordern.

In Eigentumswohnungen können andere Regeln herrschen. Eine vorherige Kontrolle des Vertrages ist in jedem Fall sinnvoll.

Was kostet ein Chihuahua?

Was kostet ein Chihuahua?
Was kostet ein Chihuahua? Die Kosten für einen gesunden reinrassigen Chihuahua scheinen zunächst hoch. Jedoch sind diese Hunde optimal untersucht und kommen aus einer kontrollierten Zucht. Sie sind ihr Geld wert!

Die Anschaffungskosten für einen Chihuahua vom seriösen sind häufig sehr hoch. Schnell ist der Betrag für einen gesunden Chihuahau vierstellig.

Das klingt erst einmal viel, ist für einen seriös gezüchteten Chihuahua aber durchaus angebracht.

Denn die Decktaxe, Kosten für die tierärztliche Betreuung, Ausstellungen, Kosten für die nötigen Papiere und Untersuchungen sowie das Futter sind hoch.

Wer auf einen unseriösen, billigen Vermehrer setzt, tut damit weder den Hunden noch sich selbst einen Gefallen.

Denn aus derartigen Paarungen gehen häufig kranke Chihuahuas hervor, die eine kürzere Lebenserwartung haben und oft einer preisintensiven tierärztlichen Behandlung bedürfen.

Bitte unterstützen Sie keine Vermehrer und zahlen Sie einen angemessenen Preis für einen Chihuahua!

Welche Kosten kommen auf mich als Halter eines Chihuahuas zu?

Neben der Anschaffung fallen weitere Kosten für die Haltung eines Chihuahuas an.

  • Grundausstattung
  • Hundesteuer
  • Versicherungen
  • Hundefutter
  • Tierarzt
  • Betreuung

Wie hoch diese sind, ist abhängig von den Versicherungsarten, der Qualität der Ausstattung und des Futters und vielen weiteren Faktoren. Abgesehen von der notwendigen Futtermenge unterscheiden sie sich allerdings nicht wesentlich von den Kosten für einen größeren Hund.

Notwendige Versicherung für den Chihuahua

So klein der Chihuahua auch ist, er kann dennoch Unfälle verursachen. Eine Hundehalterhaftpflicht ist daher mehr als sinnvoll. In einigen Bundesländern, wie Thüringen und Brandenburg, ist diese sogar für alle Hundehalter Pflicht.

Wie hoch ist die Hundesteuer für einen Chihuahua?

Hundesteuer Chihuahua
Wie hoch ist die Hundesteuer für einen Chihuahua? Das hängt von der jeweiligen Gemeinde ab.

Wer einen Chihuahua anschaffen möchte, sollte sich im Vorfeld über die Höhe der Hundesteuer in der eigenen Gemeinde informieren.

Die Hundesteuer wird von der jweiligen Gemeinde vor Ort festgelegt und ist jeweils etwas unterschiedlich.

Googeln Sie doch kurz nach “Stadt Hundesteuer”, z.B. “Stuttgart Hundesteuer”.

Viele Bürgerämter bieten Angaben und Anmeldung bereits online an.

Die richtige Grundausstattung für Chihuahuas

Ob Welpe oder Senior, eine Grundausstattung benötigt jeder Chihuahua.

Dazu gehören:

  • Chihuahua Alubox Auto
    Auch wenn der Chihuahua relativ klein ist: er muss im Auto gut gesichert sein und gehört z.B. in eine Alubox wie diese. Das dient auch Ihrer Sicherheit!

    Eine leichte Leine

  • Halsband oder Hundegeschirr
  • Schalen für Futter und Wasser
  • Hundebett (z.B. hier: http://www.1a-hundekorb.de/)
  • Spielzeug
  • Hundebox (z.B. hier http://www.1a-hundebox.de/)
  • Gewohntes Futter
  • Hundeapotheke
  • Hundepullover oder -jacke für den Winter

Alle Bestandteile der Grundausstattung müssen in der Größe natürlich auf einen Chihuahua zugeschnitten sein.

 Was sollte ich als Chihuahua-Halter mitbringen?

Ein Chihuahua ist – wie jedes andere Haustier auch – eine Verantwortung fürs Leben. Chihuahuas können immerhin bis zu 20 Jahre alt werden, weswegen der Kauf überlegt sein sollte. Keinesfalls sollten sich künftige Halter durch die handliche Größe täuschen lassen. Chihuahuas sind vollwertige Hunde mit ausgewachsenen Bedürfnissen.

Daher sollte jeder, der sich für die Anschaffung eines Chihuahuas interessiert, Verantwortungsbewusstsein, Geduld, ausreichend Zeit und sichere Finanzen mitbringen.

Pflicht sind außerdem ein sicheres Zuhause, das speziell auf die Größe des Hundes angepasst ist, sowie vorsichtige Mitbewohner.

Kleine Kinder und größere, verspielte Hunde könnten den Chihuahua schwer verletzen – weswegen sie denkbar ungeeignete Mitbewohner für die kompakten Vierbeiner sind.

Welcher Chihuahua sollte es sein?

Ist die Entscheidung für den Kauf eines Chihuahuas gefallen, sind die Fragen vor der tatsächlichen Anschaffung noch lange nicht am Ende angekommen.

Besonders verbreitet: Chihuahua Hündin oder Rüde?

Chihuahua Hündin oder Rüde?
Chihuahua Hündin oder Rüde?

Allgemeine Unterschiede im Charakter gibt es hier nicht, diese sind allein vom Individuum und seiner Erziehung abhängig.

Dafür werden Hündinnen aber zweimal im Jahr läufig, während Rüden einen stärkeren – ganzjährigen Geschlechtstrieb zeigen können.

Langes oder kurzes Fell?

Chihuahuas eines Wurfes können ein kurzes oder langes Fellkleid tragen. Der langhaarige Schlag löst in der Regel weniger Allergien aus und gilt als ruhiger.

Zudem setzen sich die langen Haare weniger auf den Möbeln und der Kleidung fest. Dafür benötigen diese Chihuahuas aber etwas mehr Fellpflege.

 

Welpe, Erwachsener oder Chihuahua in Not?

Chihuahua Welpen sind niedlich anzusehen und winzig. Daher erfordern sie besondere Vorsicht im Umgang und natürlich die Erziehung zur Stubenreinheit. Vergleichsweise viel Aufwand also.

Ein bereits erwachsener Chihuahua oder sogar ein Senior kann hier die bessere Wahl sein, vor allem für Neulinge in der Hundehaltung. Ältere Hunde sind ruhiger und kennen meist schon einige Regeln und Kommandos.

Wer einem Chihuahua ein Zuhause geben und dabei noch etwas Gutes tun möchte, sollte Chihuahuas in Not in Betracht ziehen. Reinrassige und Mischlinge, die ihren Halter verloren haben oder gar ausgesetzt wurden, finden sich trotz der Beliebtheit des Chihuahuas hier leider in großer Zahl.

Welchen Chihuahua kaufen?
Welchen Chihuahua kaufen: Welpe, Erwachsener oder Chihuahua in Not?

Ein älterer Chihuahua ist immer dann die bessere Wahl, wenn bisher nur wenig Erfahrung als Hundehalter vorliegt oder im Haushalt bereits ältere und ruhigere Hunde leben.

Ob dieser vom Züchter oder aus dem Tierheim kommen darf, entscheiden die eigenen Wünsche und Pläne. Wer zu Ausstellung gehen oder selbst züchten möchte, benötigt natürlich einen Chihuahua mit entsprechenden Papieren.

Wer hingegen einfach nur einen loyalen, dankbaren und langlebigen Gefährten sucht, ist mit Chihuahuas in Not bestens beraten.

Welchen Tipp zum Chihuahua kaufen haben Sie? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar und berichten von Ihren Erfahrungen beim Chihuahua Kauf!

11 Gedanken zu „Chihuahua Kaufen

  1. Wir haben uns vor einiger Zeit einer dieser süßen “Fußhupen” zugelegt. Wir, eine 3-köpfige Familie mit 9-jähriger Tochter, sind begeistert von unserem Chicco. Ein aufmerksames, kleines Wesen das aber auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat. Chicco ist jetzt 6 Monate alt und ist inzwischen fast stubenrein. Der Kaufpreis lag bei 1200 Euro welches ein durchschnittlicher Preis ist. Inklusive war Impfung und Entwurmung. Schön ist auch, dass er sich schnell ins Familienleben eingefunden hat. Er Schläft noch recht viel und benötigt daher nicht ständig die ungeteilte Aufmerksamkeit. Sein Bester Freund ist der Nachbarshund (ein Rehpinscher), der Zweitbeste unserer Staubsauger. Kurzum, ein Hund der viel Spaß macht.

  2. Ich Liebe chivava und würde einen haben wie veil kostet so Einer
    Ich hate schon 4 hunde und bis zum tod gekümert
    Ich bin tierärztin und Liebe hunde
    Leider giibt es sehr viele hundeverkäufer die hunde totkrank I’m Internet verkauven
    Ich habe schon viele hunde mit krankheiten ein hund hat soar 4gram gewogen und starb for meinen augen ich hase diese verkäverAber in unsren händen fühlen sie sich pudelwohl

  3. Ich wünsche mir so sehr einen Hund. Meine Freundin hat einen Hund und sie meinte dass ich auch einen brauche, deshalb wollte ich einen Chihuahua.Ich wollte wissen wie viel ein Chihuahua kostet

    1. Das ist unterschiedlich. Chihuahuas können von 750 bis 1500 kosten.
      1500 wäre jetzt bei reinrassigen Hunden und bei Züchtvereinen.
      Es gibt aber auch Tiere aus dem Tierheim, das kostet denke ich dann um die 200 Euro.
      LG

    2. Ich kaufe mir wahrscheinlich in etwa 2 Wochen einen Welpen aus der Hobbyzucht meiner Freundin. Dort verkaufen sie die Welpen für 300€

  4. Es gibt cihuahuas ab 300€-1000€ und vermerhungen sind das in dem Sinne nicht mein Welpe ist kerngesund aus einer nicht Vereins Züchtung
    Die imfungen die er braucht habe ich alle machen lassen entwurmen 10€chip35€ impfen 20€eu pass 16€
    Mein Welpe hatte 700€ gekostet beide reinrassig und einer davon 350€ Freund schafft preis die Züchter wollen eben das grosse Geld machen sowas unterstützt man nicht

  5. Ich wollte früher schon immer einen Chihuahua haben und habe meine Mutter versucht zu überzeugen, dann ist mein Wunsch endlich in Erfüllung gegangen. Jetzt ist er schon 2 Jahre bei mir.

  6. Heute wird unsere Elsa 8 Monate alt.Sie stammt aus einer seriösen Zucht in der Nähe.
    Wir haben sie mit vier Wochen das erste Mal gesehen und obwohl wir eine weiß/gescheckte Hünden suchten, die es dort auch gab, haben wir uns für unser Füchschen entschieden, Liebe auf den ersten Blick. Elsa ist unser zweiter Hund, neben unserem Mops. Die beiden sind ein tolles Gespann. Wir halten weiterhin Kontakt zu unserer Züchterin und wissen deshalb auch, dass es allen Geschwistern auch gut geht. Übrigens, wir durften Elsa erst mit fast 11Wochen abholen, da die Züchterin ein Mindestgewicht zur Bedingung für die Abgabe macht. Das finde ich sehr vernünftig und kann daher nur empfehlen, einen seriösen Züchter zu suchen.
    Viel Glück bei der Suche…
    Claudia S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.