Gesunde Chihuahua Welpen

Bist Du auf der Suche nach einem Chihuahua Welpen, Chihuahua Mix, Chihuahua Deckrüden oder möchtest Du einem Chihuahua In Not helfen? Hier gibt es Chihuahua Anzeigen.
1
Welpe zu verkaufen
31.07.2019
Düsseldorf

Welpe zu verkaufen

Ein Chihuahua Welpe zu verkaufen geb .am 9.5.19
450 € Düsseldorf
NRW
Aufrufe: 1443
31.07.2019
Chihuahua Welpen abzugeben
04.08.2018
Dortmund

Chihuahua Welpen abzugeben

Hallo ihr lieben , unsere Babys sind da, sie sind am 25.05.2018 Geboren. Die Kleinen sind einfach richtig süß, es…
Dortmund
Aufrufe: 14711
04.08.2018
1

Was ist beim Kauf eines Chihuahua Welpens zu beachten?

Chihuahuas sind beliebte Hunde, die von einigen unseriösen Züchtern geradezu als Trendware gehandelt werden. Wer einen Chihuahua Welpen kaufen möchte, sollte daher schon bei der Suche nach einem seriösen Züchter größte Sorgfalt walten lassen.

Besondere Vorsicht gilt, wenn die Welpen als Mini Chihuahua oder Teacup Chihuahua angeboten werden. Derartige Zwergzuchten sind überaus anfällig für Krankheiten, vererbte Probleme und Störungen. Im Gegensatz zu den robusten und langlebigen Chihuahuas normaler Größe, werden viele der absichtlich auf Zwergengröße gezüchteten Chihuahuas gerade einmal zwei bis drei Jahre alt. Und leiden zeitlebens an erheblichen Einschränkungen.

Außerdem sollte auf das Alter geachtet werden. Züchter, die Welpen unter 8 Wochen abgeben sind nicht seriös. Besser ist es sogar, mit dem Welpenkauf bis zu einem Lebensalter von 12 Wochen zu warten. Denn Chihuahua Welpen unter drei Monaten verfügen noch nicht über eine voll funktionsfähige Bauchspeicheldrüse. Daher kann es bei unzureichender Fütterung schnell zu lebensbedrohlichen Unterzuckerungen kommen.

Um den Welpenkauf eines Chihuahuas erfolgreich und sicher zu gestalten, kann die Berücksichtigung der folgenden Fragen helfen.

Wie kann ich einen seriösen Züchter finden?

Chihuahua Welpen
Chihuahua Welpen können so süß sein!

Der erste Schritt auf dem Weg zum seriösen Chihuahua Züchter ist das Kontaktieren eines entsprechenden Verbandes.

Wie beispielsweise:

  • CKD – Chihuahua-Klub-Deutschland (hier)
  • CC – Chihuahua-Club e.V. (hier)
  • VDH – Verband für das Deutsche Hundewesen (hier)
  • VK – Verband Deutscher Kleinhundezüchter e.V. (hier)

Auf dieser Seite findest Du viele Chihuahua Züchter.

Worauf sollte ich beim Züchter achten?

Ist die Wahl auf einen Chihuahua Züchter gefallen, sollte in dessen Haus (Zuchtstätte) dennoch auf den einen oder anderen Punkt geachtet werden. Denn die Mitgliedschaft in einem angesehenen Verband allein stellt noch nicht sicher, dass die Welpen auch wirklich gut aufwachsen und umfassend geprägt werden.

Die folgenden Fragen und Hinweise können dabei helfen, unpassende Züchter auszuschließen:

  • Chihuahuawelpen
    Gesunde Chihuahuawelpen bekommst Du in der Regel nur bei einem seriösen Züchter. Kaufe keine Chihuahuawelpen aus dem Kofferraum oder zu billigst-Preisen!

    Wie viele Rassen werden gezüchtet? Bis zu zwei sind seriös, bei mehr sollte vom Welpenkauf lieber abgesehen werden.

  • Ist das Heim des Züchters sauber? Selbst die gepflegtesten Chihuahuas können den typischen Hundegeruch verströmen und natürlich werden gerade Welpen mal einen kleinen Unfall haben – vor allem wenn aufregender Besuch kommt. Dennoch sollte das Haus insgesamt sauber wirken.
  • Kann die Mutter der Welpen und auch andere Hunde, die im Haushalt leben besichtigt werden? Seriöse Züchter müssen hiernach meist gar nicht gefragt werden, dubiose Vermehrer werden Ausreden erfinden, warum das gerade nicht möglich ist.
  • Stellt der Züchter den künftigen Dosenöffnern Fragen? Wem an der Zukunft seiner Chihuahua Welpen gelegen ist, wird an den Lebensumständen und dem Hundewissen der potenziellen Halter Interesse zeigen.
  • Seriöse Züchter, die nicht nur die Mutter, sondern auch den Vater der Welpen halten, werden diesen vorstellen. Nachfragen lohnt sich hier. Lebt der Rüde nicht im Haushalt werden umsichtige Züchter zumindest Fotos des Chihuahua Vaters vorweisen können.

Wie erkennt man einen gesunden Chihuahua Welpen?

Während eines Besuches bei einem Chihuahua Züchter genauestens auf den Gesundheitszustand der Welpen zu achten, ist nicht leicht. Denn niedlich sind sie alle. Und zudem lebhaft. Da wird schon mal über tränende Augen und einen nicht ganz sauberen After hinweg geschaut.

Genau diese Nachgiebigkeit kann sich später aber rächen. Wer befürchtet, beim Besuch eines Chihuahua Züchters den Blick fürs Wesentliche zu verlieren, sollte sich daher einen erfahrenen Hundehalter zur Verstärkung mitnehmen.

Außerdem sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Sind die Chihuahua Welpen lebhaft, neugierig und aufgeweckt? Ein allzu ruhiger und uninteressierter Hund kann einfach müde oder aber krank sein. Welpen die sich ängstlich verstecken, Berührungen scheuen und zittern können ebenfalls krank oder aber den Kontakt zu Menschen gar nicht gewohnt sein.
  • Sind die Welpen zu dünn oder zu dick? Beides ist nicht gesund.
  • Weisen die jungen Chihuahuas einen aufgeblähten, harten Bauch auf (evtl. Wurmbefall)? Dann Finger weg.
  • Fell, Augen, Mund, Nase, Ohren, After und Genitalien müssen frei von Verschmutzungen und Ausfluss sein.

Welche Impfungen muss der Chihuahua Welpe bereits haben?

Gesunde Chihuahua Welpen
Zu gesunden Chihuahua Welpen gehört auch dass diese bereits die Grundimpfungen erhalten haben.

Über welche Impfungen der Chihuahua Welpe bereits verfügen sollte, hängt von seinem Alter ab.

Bis zur 8. Lebenswoche können die jungen Hunde nur gegen Parvovirose und Zwingerhusten geimpft werden. Bis zur zehnten Woche kommen hierzu noch Hepatitis, Leptospirose, Tollwut und Staupe. Allerdings nur als erster Teil der Grundimmunisierung. Abgeschlossen wird diese mit der Nachimpfung bis zur 14. Lebenswoche.

Zusätzlich sollten die Welpen bereits mehrfach entwurmt worden sein.

Was gehört in den Kaufvertrag?

Ein seriöser Züchter wird – egal ob der Chihuahua Welpe als Liebhaberhund oder zur Zucht eingesetzt werden soll – einen Kaufvertrag aufsetzen.

Kaufvertrag beim Chihuahua Welpenkauf
Muster Kaufvertrag für einen Chihuahua Welpen. So ähnlich sollte der Vertrag beim Welpenkauf aussehen.

In diesen gehören:

  • Namen und Anschrift von Käufer und Verkäufer
  • Datum des Kaufs
  • Angaben zur Hunderasse, dem Geschlecht, dem Wurfdatum, Fellfarbe und Kennzeichen, Chip-Nummer, Nummer im Zuchtbuch, Name des Hundes und des Zwingers
  • Kaufpreis
  • Verwendung des Hundes
  • Eventueller Aufpreis für Zuchthunde
  • Angaben zu den erfolgten Impfungen und Entwurmungen
  • Eventuelle Krankheiten und „Fehler“ des Hundes
  • Verweis auf übergebene Unterlagen, wie Stammbaum und Heimtierausweis
  • Zugrundeliegendes Recht
  • Regelungen eines eventuellen Rücktritts oder Rückkaufs
  • Besuchsrecht des Züchters

Was muss als Erstausstattung gekauft werden?

Bevor der Chihuahua Welpe gekauft und in das neue Heim gebracht wird, sollte eine umfassende Erstausstattung bereit stehen.

Und diese muss natürlich in der Größe zum Chihuahua passen.

In ihr sollten enthalten sein:

  • Das gewohnte Welpenfutter
  • Schalen für Futter und Wasser
  • Hundebett (Siehe z.B. http://www.1a-hundekorb.de/)
  • Leine und Hundegeschirr
  • Hundeapotheke
  • Bürste
  • Welpentoilette oder Vorlagen
  • Spielzeug
  • Hundetransportbox (sehr wichtig  für den Transport im Auto)

Bei Chihuahuas bietet es sich außerdem an, in auf ihre Größe abgestimmte Hundetreppen oder Laufbretter und kindersichere Absperrungen für Treppen und andere gefährliche Stellen zu investieren.

Was bedeutet es, einen Chihuahua als Hund zu nehmen?

Chihuahua Welpen kaufen
Wenn Du einen Chihuahua Welpen kaufen willst, muss die gesamte Familie mitziehen. Es ist eine Entscheidung für ein ganzes Hundeleben!

Normalgroße Chihuahuas haben eine Lebenserwartung von bis zu 18 Jahren. Das sollte sich jeder genau vor Augen halten, der einen solchen Hund in sein Leben holen möchte. 18 Jahre lang füttern, täglich spazieren gehen, Tierarztkosten, Erziehung und Pflege – dass dies kein Problem sei, ist schnell gesagt.

Überlaufene Tierheime und unzählige Chihuahuas in Not beweisen aber leider, dass dieser Aufgabe nicht jeder gewachsen ist.

Auch ist die Urlaubswahl mit einem Hund sehr beschränkt! Du musst daher in Zukunft Deinen Urlaub auch an die Bedürfnisse des Hundes anpassen! Reisen in exotische Länder werden mit einem Hund fast unmöglich. Siehe auch Reisen mit Chihuahua.

Wer eine derartige Verantwortung noch nie übernommen hat, sollte sich daher zunächst auf die Probe stellen. Regelmäßig den Nachbarshund ausführen oder Hunde aus dem Tierheim zum Gassigehen abholen – oder auch dort auszuhelfen – kann bereits einen ersten Eindruck vermitteln. Wer das nicht durchhält, wird auch von den Bedürfnissen des eigenen Hundes schnell genervt sein.

Habe ich genügend Zeit für einen Hund?

So klein Chihuahuas und gerade Chihuahua Welpen sind – sie nehmen doch Zeit in Anspruch. Und zwar täglich.

Füttern, Spielen, Spaziergänge, Erziehung, das Erlernen der Stubenreinheit, Fellpflege – zwei Stunden sollten einem erwachsenen Hund schon gewidmet werden, bei Welpen sogar noch mehr.

Wer bereits ohne Hund ständigen Zeitdruck spürt, sollte sich die Anschaffung lieber noch einmal überlegen. Nur allzu leicht werden Chihuahuas ansonsten der nötigen Bewegung an frischer Luft beraubt, was weder der körperlichen noch mentalen Gesundheit zuträglich ist.

Wie mache ich das Haus und den Garten welpensicher?

Welpen sind, ebenso wie Kinder, ständig auf Entdeckungstour. Dabei können sie leicht in gefährliche Situationen geraten und das selbst in vermeintlich sicheren Wohnungen.

Für künftige Besitzer eines Chihuahua Welpen heißt es daher: Das Umfeld aus Hundesicht erkunden. Bei einem Chihuahua muss dafür schon der Kopf auf den Boden gelegt werden.

  • Zwischenräume zwischen Möbeln und Wänden können zur Falle werden, daher müssen sie abgedichtet werden.
  • Auf dem Boden stehende Zimmerpflanzen können giftig sein.
  • Reinigungsmittel sind oft gefährlich, daher müssen sie sicher und außerhalb der Hundereichweite aufbewahrt werden.
  • Steckdosen in Bodennähe sind mit Kindersicherungen zu versehen.
  • Stromkabel können angebissen zu tödlichen Schlägen führen, auf dem Boden haben sie daher nichts zu suchen.
  • Zu große oder zu tiefe Wasserschalen können bei kleinen Ausrutschern der winzigen Chihuahua Welpen das Risiko des Ertrinkens darstellen.
  • Selbst kleine Lücken im Zaun reichen für das Weglaufen des Chihuahuas aus.
  • Schlagen Türen zu, während der Chihuahua gerade durch die Öffnung läuft, führt das zu schweren Verletzungen oder gar zum Tode. Türstopper gehören daher ins Inventar.

Sind Wohnung und Garten welpensicher, fehlen noch Ausflüge und Begegnungen mit anderen Tieren.

  • Der Chihuahua sollte im Auto stets in einer geeigneten Transportbox sein. Er darf weder im Winter noch im Sommer allein im Auto gelassen werden.
  • Begegnungen mit anderen Tieren sind wichtig, allzu große oder wilde Hunde sollten aber dringendst gemieden werden.
  • Beim Chihuahua sitzt das Halsband schnell zu locker, ein passendes Geschirr ist daher gerade bei Welpen die bessere Wahl.
  • Gehe mit Deinem Hund zur Welpenschule!

 

Die Entwicklung der Chihuahua Welpen

Eine Geburt kann bereits nach 2-3 Stunden vorüber sein, oder sich über einen ganzen Tag hinziehen. Dies hängt natürlich auch von der Wurfstärke ab und ob es Komplikationen gibt oder nicht.

Die Wurfstärke bei Chihuahuas liegt zwischen 1-4 Welpen. 5 kommen gelegentlich vor, mehr Welpen sind es hingegen nur sehr selten. Die kleinen Chihuahuas wiegen an ihrem Geburtstag zwischen 50-150g. Kleine Fliegengewichte also. Eine Tafel Schokolade wiegt vergleichsweise gerade einmal 100g.

Ist die Hündin nur mit 1 oder 2 Welpen trächtig, liegt das Geburtsgewicht meistens höher, da die Welpen in Mamas Bauch einfach mehr Platz haben. Ist die Wurfstärke hingegen höher, fällt das Geburtsgewicht meist niedriger aus, wobei dies auch von Welpe zu Welpe sehr schwanken kann.

In der zweiten Lebenswoche hat sich das Ausgangsgewicht in der Regel verdoppelt. Mit 18 Monaten etwa ist das Endgewicht von 1500-3000 g erreicht. Wobei es auch davon abweichende leichtere oder schwerere Exemplare gibt.

Mit rund 10 Tagen öffnen sich die Augen der Welpen und einige Tage danach (etwa ab Tag 13) öffnen sich auch die Ohren. Mit spätestens 6 Wochen kann der Welpe schließlich richtig sehen und fokussieren.

Mit der ersten Läufigkeit kannst Du bei einer Chihuahua-Dame ab dem 6. Monat rechnen. Bis zum ersten Geburtstag waren dann die meisten Hündinnen bereits das erste Mal läufig. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, wenn es bis zum 18. Lebensmonat dauert, und Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Vielleicht hast Du die erste Hitze gar nicht als solche wahrgenommen, da diese oft sehr untypisch und abgeschwächt verläuft. Die Intervalle zwischen den späteren Läufigkeiten sind in etwa 7 Monate lang.

Wieviel kostet ein Chihuahua Welpe?

Der Kaufpreis für einen Chihuahua hängt unter anderem mit seiner Herkunft zusammen. Hast Du den Welpen von einem Züchter mit Vereinszugehörigkeit oder ohne eine solche erworben? Handelt es sich bei dem Hund um einen Welpen von einer Privatperson, die nur einmal Welpen mit ihrem Chihuahua haben wollte? Entspricht der Welpe dem Rassestandard oder zeigt er Mängel (Preisnachlass!). Ist der Vierbeiner aus einer Top-Blutlinie und von preisgekrönten Eltern?

Solche und weitere Faktoren können den Preis erheblich beeinträchtigen. Aufhorchen solltest Du allerdings, wenn Dir ein Chihuahua-Welpe auffällig billig angeboten wird. Solche Schnäppchen gilt es immer zu hinterfragen, denn ein gesunder, wesensfester und dem Rassestandard entsprechender Welpe hat nunmal seinen Preis. Du musst Dir nur vor Augen führen, wie viel Geld ein Züchter von der Wurfplanung bis zur Abgabe der Welpe in seine Hunde investiert. Vom zeitlichen Aufwand ganz zu schweigen.

Chihuahua zu verschenken?

Wohl kaum. Nachdem dem Züchter viele Kosten durch seine Welpen entstanden sind, gilt es zumindest diese mit dem Kaufpreis zu decken und noch einen kleinen Bonus zu erwirtschaften. Das große Geld ist mit einer Chihuahuazucht eher nicht zu machen.

Umsonst kannst du nur einen reinrassigen Welpen bekommen, wenn dieser zuvor von einer anderen Person gekauft wurde und anschließend wieder abgegeben werden muss. Beispielsweise wegen einer Allergie oder dergleichen. Dies dürfte jedoch die absolute Ausnahme sein. Auch hier würde sicherlich zumindest eine Schutzgebühr fällig.

Wurden illegale Welpen beschlagnahmt, zum Beispiel von Vermehrern, die ihre Welpen nach Deutschland schmuggeln und billig verscherbeln wollen, so landen diese im Tierheim. Nicht selten haben diese armen Hunde gesundheitliche, psychische oder körperliche Probleme, suchen aber natürlich auch nach einem liebevollen Platz auf Lebenszeit. Nachdem das Tierheim die Welpen ärztlich versorgt hat, dürfen die Racker in ein neues Zuhause umziehen. Doch nicht umsonst, sondern gegen eine Schutzgebühr.


Tipp: Welpen Spiele-Box von GU

Welpen Spiele Box
Welpen wollen spielen, spielen, spielen – und das ist auch gut so! Beim Spielen macht Dein Welpe ganz entscheidende Erfahrungen und lernt alles Wichtige fürs Leben.

Möchtest Du Deinen Welpen beschäftigen und dabei gleichzeitig erziehen? Dann ist diese Welpen Spiele-Box eine gute Wahl.

Mit Hilfe von Bildern bekommst Du in einfacher Art und Weise erklärt, wie man einem Welpen Kommandos beibringen kann bzw. auch schöne Spiele für drinnen und draußen. Es ist für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei.
Eine super Box, gerade für Hundeanfänger, bedingt durch die vielen Tipps und Erklärungen.
Anleitungen sind hier wunderbar Schritt für Schritt erklärt, so dass das Spielen mit dem Hund von Anfang an richtig läuft. Die Übungen sind systematisch sortiert. So weiß der Anfänger gleich mit welcher Übung er beginnen soll.
Der Hund lernt wirklich schnell und spielerisch verschiedene Kommandos und Tricks.

Im Begleitheft werden noch mal kurz und knapp die Grundlagen erläutert, wobei auch kurz darauf eingegangen wird, was man dem Welpen im entsprechenden Alter zutrauen kann. Falls etwas in einer Übung nicht klappt gibt es in dem Begleitheft Verbesserungsvorschläge und Tipps.

Der beigelegte Futterbeutel bietet die Möglichkeit gleich loszulegen. Der Beutel ist allerdings nicht der Grund warum man dieses Set kaufen sollte. Viele Hunde lieben so einen Futterdummy und können es kaum erwarten, wieder mit dem Futterdummy zu spielen, ihn zu apportieren usw. und neue Sachen zu lernen und natürlich, etwas Leckeres als Belohnung aus der Tasche zu bekommen.

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Was enthält die Box?

  • 40 Trainingskarten: Ob Erziehungs-Basic, Spiele für zu Hause oder unterwegs: auf jeder Karte eine Übung – Schritt für Schritt erklärt.
  • Begleitbuch (Heft): Erklärt wichtige Grundlagen zum richtigen Spiel mit dem Welpen und gibt hilfreiche Erläuterungen zu den Karten.
  • Futterbeutel: Dank dem beigelegten Futterbeutel in Welpengröße steht dem sofortigen Spielvergnügen nichts im Weg!
  • Aufbewahrungsbox: Die Karten und das Buch können praktischerweise prima in der Box verstaut werden.

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Welpen Spiele Box Übersicht
Welpen Spiele Box Übersicht: 40 Übungskarten, Futterbeutel, Begleitheft und Aufbewahrungsbox

Was beinhalten die Karten?

Die 40 Spiele und Übungen sind in 5 Kategorien unterteilt. Jede Kategorie hat eine eigene Farbe, die Du auf den Karten und im Begleitbuch wiederfindest.
Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Kategorie 1 – Basisübungen

Welpen Basisübungen
Welpen Basisübungen
  • 01 – Anstupsen der Hand
  • 02 – Sitz
  • 03 – Sitz und bleib
  • 04 – Platz
  • 05 – Platz und bleib auf der Decke
  • 06 – Rückruf
  • 07 – Rückruf unter Ablenkung

Kategorie 2 – Spiele für Zuhause

Welpen Spiele für zu Hause
Welpen Spiele für zu Hause
  • 08 – Dreh Dich!
  • 09 – Pfote geben
  • 10 – Auf die Seite legen
  • 11 – Slalom
  • 12 – Das Becherspiel
  • 13 – Leckerchen fällt
  • 14 – Das Schachtelspiel
  • 15 – Spielzeug im Haus suchen

Kategorie  3 – Spiele für Unterwegs

Welpen Spiele für Unterwegs
Welpen Spiele für Unterwegs
  • 16 – Erlebnis – Spaziergänge
  • 17 – Bring das Spielzeug!
  • 18 – Bring den Futterbeutel!
  • 19 – Das Tauschspiel
  • 20 – Aufheben und abgeben
  • 21 – Das Futtersuchspiel
  • 22 – Das Futterwurfspiel
  • 23 – Spur zum Spielzeug

Kategorie 4 – Spiele für viele

Spiele für viele Hunde
Spiele für viele Hunde
  • 24 – Begegnungen
  • 25 – Spielen auf Kommando
  • 26 -Komm mit!
  • 27 – In einer Reihe
  • 28 – Such mich
  • 29 – Drunter und Drüber
  • 30 – Spiel mit anderen Hunden
  • 31 – Spiel für drei

Kategorie 5 – Spiele für Spezialisten

Welpen-Spiele für Spezialisten
Welpen-Spiele für Spezialisten
  • 32 – Sitz auf Entfernung
  • 33 – Fuß laufen
  • 34 – Fuß laufen für Profis
  • 35 – Rückwärts Laufen
  • 36 – Rolle
  • 37 – Öffne die Schublade!
  • 38 – Schließ die Schublade
  • 39 – Apportieren für Profis
  • 40 – Spielzeug aufstöbern

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)


Empfehlung: Welpentraining mit Martin Rütter (Martin Rütter, Andrea Buisman)

Welpentraining mit Martin Rütter
Buch Welpentraining mit Martin Rütter

Du willst Dir vierbeinigen Nachwuchs ins Haus holen? Da brauchst Du nicht nur gute Nerven und viel Zeit, sondern solltest Dich auch bestens vorbereiten. Mit diesem Ratgeber gelingt dies ausgesprochen gut.

Dir werden solide Anleitungen und Tipps an die Hand gegeben, die Erziehungsfehler vermeiden können und Dir zeigen, wie es richtig geht. Zudem wird Dir sicherlich ein wenig die Angst vor der großen Verantwortung „Welpenerziehung“ genommen.

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)

Nichtsdestotrotz redet Martin Rütter nichts schön und macht mehrfach deutlich, wie arbeitsintensiv ein Welpe und das Training mit diesem sein kann. Darum weist er auch mehrfach auf den Kauf eines erwachsenen Hundes hin und welche Vor- und Nachteile sich jeweils ergeben. Eine wichtige Entscheidungshilfe.

Warum dieses ist dieses Buch zu empfehlen?

  • Gute Vorbereitung auf den Welpen.
  • Trainingserfolge garantiert!
  • Zusammenfassungen verdeutlichen das Wesentliche.
  • Eine absolute Empfehlung für Einsteiger in die Welpenerziehung und alle Ersthundehalter.
  • Tipps sind einfach umsetzbar.
  • Humorvoll geschrieben. Das Lesen macht Spaß.
  • Verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)

Aus dem Buch-Inhalt:

  • Vorüberlegungen und Auswahl (Voraussetzungen. Die Suche. Welche Rasse? Welpe oder doch erwachsener Hund?)
  • Der Züchter und seine Aufgaben (Trächtigkeit, Geburt und die ersten Wochen des Welpen. Züchterwahl. Zufallswürfe und Hunde aus dem Tierschutz)
  • Abholen und Eingewöhnen (Vorbereitungen. Bindung und Sozialisation. Ernährung und Gesundheit des Welpen)
  • Grunderziehung des Welpen (Was der kleine Hund alles kennen sollte und wie Sie es vermitteln)

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)


Hast Du Chihuahua Welpen zu verkaufen? Gerne kannst Du Deine Welpen auf dieser Seite kostenlos eintragen:  Anzeige erstellen


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Menü schließen