Sind Chihuahuas anfällig für Krankheiten?

Sind Chihuahuas anfällig für Krankheiten?

Nein. Die Rasse ist sehr langlebig und robust. Wohl kaum würden Chihuahua bis zu 20 Jahre alt, wenn sie anfällig für Krankheiten wären.

Wie bei jeder Rasse gibt es aber auch unter den Chihuahuas einige Krankheiten, die als typisch für diese Rassevertreter gelten. Natürlich wird nicht jeder Chihuahua von diesen im Laufe seines Lebens betroffen sein, doch sie kommen innerhalb der Zuchtlinie leider etwas gehäuft vor.

Darunter zählen:

  • Mitralklappeninsuffizienz
  • Patellaluxation (PL)
  • Zahnfehlstellungen
  • Probleme während des Zahnwechsels
  • frühzeitiger Zahnverlust
  • Zahnstein
  • Offene Fontanelle
  • Brachycephalie
  • Diabetes mellitus / Unterzuckerung
  • Harnsteine (Uratsteine)
  • Augenprobleme (z.B. tränende Augen, PRA)
  • Atemprobleme

Daneben gibt es noch weitere Erkrankungen, die jedoch bei allen Hunderassen vorkommen können. Beispielsweise Infektionen mit Parvovirose oder Staupe. Gegen viele gefährliche Krankheiten kann jedoch erfolgreich mit einer Impfung vorgebeugt werden.

Ebenso kommen Parasiten beim Chihuahua vor, Durchfall, Erbrechen, Entzündungen oder Fieber. Als Besitzer sollte bei Auffälligkeiten nie lange gewartet, sondern möglichst zeitnah ein Tierarzt aufgesucht werden.

Wer seinen Welpen bei einem seriösen Züchter erwirbt, hat die besten Chancen auf einen gesunden Hund, denn der Züchter wird darauf achten, dass Erbkrankheiten und typische Probleme nicht in seiner Zucht vorkommen.

Eine sehr geringe Lebenserwartung haben hingegen Teacup Chihuahuas und Mini-Chihuahuas. Sie sind zudem sehr krankheitsanfällig.

Ist Dein Chihuahua krankheitsanfällig? Hat er rassetypische Erkrankungen? Hinterlasse einen Kommentar.

Notfallbuch für den Hund: Kleiner Leitfaden zur Ersten Hilfe

Klein und kompakt, perfekt für den Urlaub, zu Hause oder unterwegs. Die wichtigsten Notfälle beim Hund und wie Du richtig reagierst. Einfache Anleitungen mit Illustrationen. Perfekt als Gedankenstütze nach einem Erste-Hilfe-Kurs für den Hund.

Erste Hilfe-Set für Hunde

Bestens gewappnet für kleinere Unfälle oder die Erstversorgung vor dem Tierarztbesuch. Mit Zeckenentferner, Reanimationsmaske, Blutstillerstift u.v.m. Enthält über 40 Artikel, kompakt in einer nützlichen Tragetasche.
Angebot
TRIXIE 19455 Premium Erste-Hilfe-Set
20 Bewertungen
TRIXIE 19455 Premium Erste-Hilfe-Set
  • Mit 17 verschiedenen Komponenten, 38 Teile
  • umfangreiches Set zur Erstversorgung der häufigsten Notfälle
  • 2 Wundkompressen (selbstklebend)
  • 2 Rollen Mullbinden (4 m)
  • 1 Rolle elastische Mullbinde (4.5 m)

So wird diese Frage auch oft gestellt:

  • Sind Chihuahua krankheitsanfällig?
  • Welche Krankheiten bekommen Chihuahuas?
 

Weitere häufig gestellte Fragen Thema Gesundheit (FAQ)

Chihuahua Krankheiten und Erbkrankheiten
Was sind typische Chihuahua Erbkrankheiten?
Welche Krankheiten bekommen Chihuahuas?
Sind Chihuahuas anfällig für Krankheiten?
Chihuahua Auge tränt – Was tun?
Chihuahua dicker Bauch – Was hat das zu bedeuten?
Chihuahua erbricht – Was tun?
Chihuahua hat Durchfall – Was tun?
Können bei Chihuahuas die Augen rausfallen?
Mein Chihuahua hat Verstopfung – was tun?
Mein Chihuahua verliert viele Haare – was tun?
Sind Chihuahuas anfällig für Krankheiten?
Sind Chihuahuas nach einer Kastration ruhiger?
Wann kann man einen Chihuahua kastrieren?
Warum pupsen Chihuahuas?
Warum zittert mein Chihuahua immer?
Was kostet es einen Chihuahua kastrieren zu lassen?
Was sind typische Chihuahua Erbkrankheiten?
Welche Krankheiten bekommen Chihuahuas?
Wie lange hat eine Chihuahua Hündin ihre Periode?
Wie oft wird eine Chihuahua Hündin läufig?
Wie viele Zähne hat ein Chihuahua ?
FAQ Chihuahua
 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.